Arbeiten im Wohnbereich

Glättetechnik

Die Wände wurden mit Glasvlies tapeziert und mit Dispersionsspachtel glatt gespachtelt. Im Anschluss wurden die Wände mit einer Kalk-Marmor Masse viermal gespachtelt und auf Hochglanz poliert. Es entsteht eine Marmorartige Oberfläche.

 

Wischtechnik im Küchenbereich

Die Wandflächen wurden zu 100% mit einem Füllspachtel glatt gespachtelt und zweimal mit einer seidenglänzenden Latexfarbe beschichtet. Stuckleisten aus Styropor wurden als Rahmen geklebt. Die Wandflächen wurden im Stil einer venezianischen Wischtechnik bearbeitet.

Wanddekoration als Bilderrahmen

Auf diese Wandflächen wurde ein Kunststoffdispersionsputz aufgetragen und so verpresst, dass ein aderförmiges Muster entstand. Anschließend wurden die Flächen zweimal mit einer Lasur, auf Wasserbasis, lasiert. Die Ränder wurden vorher abgeklebt, damit eine Art Wandbild entsteht.

Eingangsbereich einer Wohnung

Die Wände wurden auf Grund ihrer Höhe mit einer Leiste geteilt. Der obere Bereich wurde mit einer Latexfarbe zweimal gestrichen. Der Sockelbereich wurde im Stil einer venezianischen Wischtechnik bearbeitet.

Wohnraumgestaltung

Bild 1 + 2

Die Wände wurden mit einer Latexfarbe gestrichen und mit einer Wischtechnik versehen. Die Einbauschränke wurden in Kooperation mit unserem Tischler hergestellt und genauso bearbeitet wie die Wandflächen. Die Stuckleisten (Styropor) geben dem gesamten Raum mehr Eleganz.

 

Bild 3

Der Treppenstufen wurden mit einer Auslegeware (Teppich)

ganzflächig ausgelegt und verklebt. Die Wände wurden mit einer Latexfarbe gestrichen und mit einer Wischtechnik versehen.

Küchengestaltung: „Aus alt mach neu!“

Die Küchenfront war ursprünglich in „Eiche rustikal" gebeizt. Die gesamte Front wurde demontiert, geschliffen, mit einem Haftgrund versehen und mit Autolack 2-farbig gespritzt.

 

Türzargenverkleidung: „Aus schlicht mach schick!“

Das waren einmal ganz einfache Stahlzargen. Für diese Stahlzargen wurde von uns eine Holzverkleidung angefertigt und mit den vorhandenen Rahmen verschraubt.

 

Wohnraumgestaltung

Die Kaminwand wurde aus Rigipsplatten hergestellt. Um die Aufhängung der Gardinen zu verkleiden, wurde ein Holzkasten mit integrierten Strahlern davor montiert.

 

Ihre Malermeister

Büro

Breslauer Str. 22
22113 Oststeinbek

Tel.: 040 / 656 77 05
Fax: 040 / 656 77 08

info@malermeister-ehlert.de

Siegfried Ehlert
Mobil: 0171 / 641 19 55

 

Sascha Ehlert
Mobil: 0171 / 474 06 05